Paxarette

Paxarette – oder die „Wundertüte“ aus den Grundlagen der Sherrymoste.

Vereinfacht dargestellt handelt es sich bei Paxarette um ein Konzentrat aus eingekochtem Traubenmost der Sorte Sancocho und Arrope, die bis auf ca. 30% ihres ursprünglichen Volumens reduziert werden. Bis ins Jahr 1989 war es durchaus üblich Whisky mit Paxarette abzurunden. Man erzielte eine intensive Farbe und eine wunderschöne Aromenvielfalt nach Backpflaumen, Portwein und anderen intensiven Aromen.
Nach 1990 wurden jegliche Zusätze im Whisky außer Zuckercouleur und Wasser von der Scotch Whisky Association verboten, dies findet auch seinen Niederschlag in der Europäischen Spirituosenverordnung.

kuchen_Paxarette_1

Wir haben uns gedacht: Was im Whisky schmeckt muss auch in Saucen und Gebäck schmecken!

Also haben wir uns ans Experimentieren gemacht – das Ergebnis war unter anderem ein köstlicher Paxarette-Schokoladen-Kuchen und ein Paxarette-Topf.

Schokoladenkuchen + Paxarette = We love it!

kuchen_Paxarette_2

Zutaten:

200g Weizenmehl
250g Dinkelmehl 630
200g Rohrohrzucker
1 Prise Salz
1 Pck. Vanillezucker
1 Pck. Backpulver
60g Margarine weich
2 EL Sojamehl + 2 EL Wasser oder 2 Eier
100 Zartbitterschokolade
375 ml Paxarette
Schale einer halben unbehandelten Orange

Für die Form:
1 EL Margarine
½ EL Mehl

How to:

1.
Zuerst den Ofen vorheizen bei Ober- und Unterhitze mit 170 Grad

2.
Die Schokolade bei niedrigerer Hitze im Wasserbad schmelzen

3.
In einer großen Schüssel den Zucker, Vanillezucker, Salz, Orangenschale, Margarine, Ei-Ersatz oder Ei und den Paxarette aufschlagen.

4.
Anschließend unter Rühren das Mehl und das Backpulver und anschließend die geschmolzene Schokolade unterrühren. Der Teig sollte reißend vom Rührgerät oder Schneebesen tropfen.

5.
Eine Gugelhupf- oder Kastenform einfetten und mit Mehl bestäuben.

6.
Den Teig in die Form geben und den Kuchen bei 170 Grad 65 Minuten unter Aufsicht backen lassen.

Rum...äh Paxarett-Topf+Vanilleeis= Hmmmmmm

Paxarette-Topf_1

Zutaten

100 ml Wasser
300 ml Paxarette
100g Rohrohrzucker
2 unbehandelte Bio-Orangen
2 getrocknete Feigen
7 getrocknete Pflaumen
Eine Handvoll Kirschen
Eine Handvoll Erdbeeren
4 Nelken
1 Messerspitze Chili
Ein 1,5 L Bügelglas

How to:

1.
Das Wasser und den Zucker in einem Topf bei mittlerer Hitze aufkochen bis der Zucker sich aufgelöst hat

2.
Das Obst gründlich abwaschen

3.
Zesten einer Orange abschälen, anschließend die Orangen schälen und feine Orangenfilets herausschneiden

4.
Das Obst in dem heiß ausgespülten Bügelglas schichten und mit dem Zuckerwasser und dem Paxarette aufgießen, zuletzt die Orangenzesten und die Nelken hinzufügen

5.
Das Glas verschlossen 4 Tage im Kühlschrank ziehen lassen und am besten mit Vanilleeis genießen.

Paxarette-Topf_3

Viel Spaß beim Ausprobieren und Essen 🙂
Uns hat es auf jeden Fall geschmeckt!

Zum Shop:
faesser-shop.de

InstagramYouTube