regentonnen

Was passiert eigentlich mit so einem Fass, wenn es für die Belegung mit Wein, Bier oder Destillaten nicht mehr geeignet ist? Bei uns bekommt eine neue Bestimmung – das zweite Leben!

Besonders beliebt sind die Regentonnen, die wir aus diesen Fässern bauen. Einfach, weil so ein Holzfass viel schöner ist, als die Plastiktonne, die man sich sonst so in den Garten stellen würde.

Dieser Meinung war auch eine große Baumarktkette aus der Schweiz, der wir in den vergangenen Tagen 830 Regentonnen liefern durften.

830 Stück! Das muss man sich mal auf der Zunge zergehen lassen… Das sind knapp 187.000 Liter Regenwasser, die Dank unserer Fässer nicht im Erdreich versickern (oder eben in einer hässlichen Plastiktonne). Würde man die Fässer aneinanderreihen, könnte man damit 2x ein Fußballfeld umrunden! Aber OK, macht ja eh keiner…

830 Mal hat unser Team Fassböden ausgebaut, Griffe montiert, Reifen geschlagen und jedes Fass per Hand (!) auf LKWs geladen – und das innerhalb von nur vier Wochen, neben dem „daily Business“, bei strömendem Regen!

Wenn Sie jetzt noch nicht begeistert sind, sei folgendes zu erwähnen: das Team bestand gerade mal aus 4 Mann! Und die ruhen sich jetzt nicht etwa aus, weil der große Auftrag geschafft ist; Nein jetzt bereiten sie den nächsten Auftrag vor: 1140 Blumenkübel für die Baumarktkette in der Schweiz.

Neugierig?

 

 

 

 

 

 

Unsere aktuellen Regentonnen finden Sie in allen Varianten und Größen in unserem Onlineshop. 

 

 

 

 

 

Wenn Sie jetzt auch so ein Regenfass mit Herzblut möchten – kein Problem: Unser Team hat ja jetzt Übung 😉

Schauen Sie doch mal in unserem Shop vorbei, es gibt unFASSbar viel zu entdecken!

 

Ihre Angela Pfahler

Zum Shop:
faesser-shop.de